„Rechts“ schon salonfähig?!

Die Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung platzte in meine Arbeit an diesem Artikel, den ich schon einige Tage früher begonnen hatte. Eigentlich geht es mir um etwas anderes: Rechtsextreme Einstellungen sind nicht nur immer weiter verbreitet(siehe FES-Studie), sondern die Menschen bekennen sich auch immer offener dazu.Als Beispiel möchte ich das Blog „Deutschlandecho“ anführen, ein rechtes Blog, dass in der Nachfolge von „Gesamtrechts“ steht. Deutschlandecho soll ein positiveres Image verkörpern, aber jeder weiß eigentlich, wo dieses Blog politisch steht. Dennoch (oder gerade deshalb), hat die Seite schon über 400 Fans bei Facebook und wächst stetig. Die Zahlen sind valider, als die Leserzahlen, die Gesamtrechts in regelmäßiger Folge veröffentlichte. Rechnen wir es mal hoch. In der Vergangenheit wären es vielleicht 50-100 Personen in NRW gewesen, die sich in dieser Weise geäußert hätten. Die Zahl lässt sich ganz gut einschätzen, da „rechts“ zu sein einmal so unpopulär war, wie im Mittelalter Krätze zu haben. Rechnet mal die Zahl auf die gesamte Bundesrepublik um, kommt man auf einen Wert von 220-440 Personen, vielleicht etwas mehr, weil in Ländern wie Sachsen der Anteil von Rechtsextremisten viel höher ist, muss man doch zu dem Schluss kommen, dass die Menschen offener mit ihrem „Rechtssein“ umgehen. Bald 500 Personen  haben erklärt, dass sie „Deutschlandecho“ gut finden und regelmäßig lesen möchten.
Erschreckend hohe Zahlen. Wie viele Personen eigentlich die Seite nur „unterwandern“ möchten, kann ich nicht genau sagen, aber grob geschätzt sind es (deutlich!) weniger als 5%.

Dies beruhigt mich nicht. Lapidar könnte man sagen „Jetzt haben sie sich geoutet und wir wissen genau mit wem wir es jetzt zu tun haben.“ Es ist aber leider auch der gefährliche Trend, dass „rechts sein“ wieder salonfähig ist, teilweise auch in Abgrenzung zur „herrschenden Klasse“. Allein durch die Tatsache, dass mit dieser Kluft geworben wird(die in solch extremer Form nicht existiert), verleiht den Rechtsextremen ungeahnten Auftrieb. Wir müssen alle wachsam sein, wie sich dieser Prozess weiter entwickelt.

Ein Gedanke zu „„Rechts“ schon salonfähig?!

  1. „Wir müssen alle wachsam sein, wie sich dieser Prozess weiter entwickelt.“

    Ja ihr, die ihr die Wahrheit gepachtet habt und jeden der nicht eurer Meinung ist niedermacht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.