Braun bleibt braun

Mit Verwunderung musste ich zur Kenntnis nehmen, dass die immer Vogtland offenbar eine neue rechte Partei gebildet hat, die aus dem Führungsstreit in der NPD geboren wurde und offenbar ihre Ausdehnung auf andere Bundesländer plant. Dazu kann ich nur sagen: Braun bleibt braun!

Zwar ist die NPD zur Zeit das schlimmste und radikalste, was sich im rechtsextremen Spektrum findet, aber was muss nicht heißen, dass andere Parteien besser wären. Egal ob DVU, DP oder PRO NRW: Diese Parteien vertreten alle das gleiche hasserfüllte Gedankengut, dem man entschieden entgegentreten muss, wenn auch vielleicht mit unterschiedlichen Rezepten.  Ob eine Gruppe, wie das Freie Nationale Bündnis überhaupt eine Chance hat, sei dahingestellt. Jedenfalls muss man die Bedrohung ernst nehmen und entsprechend reagieren.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Braun bleibt braun

  1. Die Nazis in der BRD waren IMMER SCHON auf viele, unübersichtlich viele Klein, Kleinstparteien und -gruppen verteilt.

    Das gehört zu ihrer Taktik und Strategie.

    Die NPD ist in diesem Zusammenhang nicht „das schlimmste und radikalste, was sich im rechtsextremen Spektrum findet“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.